Buddhismus Luzern Vortrag2019-04-23T17:29:00+00:00
Die Vier Edlen Wahrheiten - Vortragsreihe Luzern, Nalanda Zentrum

VORTRAGSREIHE AM MITTWOCH

DIE VIER EDLEN WAHRHEITEN



19:30 – 20:45

CHF 15 / oder im Abo

Beschreibung

Diese Vortragsreihe basiert auf der ersten Unterweisung Buddhas, die er nach Erlangung der Erleuchtung gegeben hat. Sie ist bekannt als die Unterweisung über „Die Vier Edlen Wahrheiten“. Sie erklärt die Ursachen des Leidens, wie wir dieses erkennen, verringern und überwinden können, um schliesslich beständigen inneren Frieden zu erlangen.

Da wir alle frei von jeglichem Leiden sein möchten, sind diese Unterweisungen sehr kostbar. Sie bieten ebenso einen vollständigen Überblick über den spirituellen Pfad.

Kelsang Jampel wird die Zusammenhänge erläutern und aufzeigen, wie wir diese in unseren Alltag integrieren können. Es besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Vortragsreihe besteht aus 3 Teilen, die Abende können aber auch einzeln besucht werden.

Alle sind herzlich willkommen!

Themen

08. Mai
Unsere Probleme verstehen – Leiden erkennen

15. Mai
Die Ursache unserer Probleme verstehen –
Ursprünge erkennen

22. Mai
Unsere Probleme lösen und echte Freiheit finden –
den Pfad gehen und Beendigungen erlangen

Die Kursreihe wird fortgesetzt.
Weitere Angaben folgen.

Wie ist ein Vortragsabend aufgebaut?

Begrüssung

Geleitete Atemmeditation und Befreiendes Gebet an Buddha (ca. 15min)

Vortrag über das jeweils angegebene Thema (ca. 40min)

Geleitete Meditation zum jeweiligen Thema (ca. 10min)

Frage und Antwort. Kann auch im Anschluss der Veranstaltung bei Tee und Gebäck fortgesetzt werden.

Daten 2019 | 1. Halbjahr

16. / 23. / 30. Januar
06. / 13. / 20. / 27. Februar
06. / 13. / 20. / 27. März
03. / 17. / 24. April
01. / 08. / 15. / 22. Mai
12. / 26. Juni
03. Juli
Sommerpause

Nützliche Links

Das Nalanda Zentrum
Tharpa Verlag
Kalender
Anfahrt / Karte
Ehrw Geshe Kelsang Gyatso RInpoche - Leseprobe

Kurze Leseprobe aus dem kostenlosen E-Buch „Wie wir unser Leben verwandeln“

„Wenn wir die Natur unseres Geistes klar verstehen, werden wir mit Sicherheit erkennen, dass das Kontinuum unseres Geistes nicht endet, wenn wir sterben, und wir werden keinen Grund haben, an der Existenz zukünftiger Leben zu zweifeln.

Erkennen wir die Existenz unserer zukünftigen Leben, dann werden wir uns natürlich um das Wohlergehen und Glück in diesen Leben sorgen und dieses gegenwärtige Leben nutzen, um die geeigneten Vorbereitungen zu treffen.

Dies wird uns davor schützen, unser kostbares menschliches Leben mit den Belangen dieses einen Lebens zu verschwenden. Deshalb ist ein richtiges Verständnis des Geistes absolut notwendig.“

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche in

„Wie wir unser Leben verwandeln“