FAQ2018-12-06T17:57:02+00:00
HÄUFIGE FRAGEN

Ja, alle sind herzlich willkommen!

Buddhas Ratschläge und Meditationen sind für alle geeignet. Es sind nachvollziehbare und erfahrbare Methoden, die zum Ziel haben, die Natur der Wirklichkeit zu erkennen, ein gutes Herz und beständigen inneren Frieden zu entwickeln.

Ja.

Die Vortragsreihe am Mittwoch bietet einen sehr guten Einstieg in die buddh. Sicht- und Lebensweise und vermittelt Methoden, welche Sie praktisch in Ihrem Alltag anwenden können. An jedem Vortragsabend wird ein in sich geschlossenes Thema behandelt.

Wenn Sie lernen möchten, wie eine qualifizierte Meditationspraxis ausgeübt wird oder ihre bisherige Erfahrung vertiefen möchten, empfehlen wir den Meditationskurs am Montag und / oder den Workshop – Meditieren lernen. An vielen anderen Halbtages- und Tageskursen finden Sie ebenfalls einen guten Einstieg.

Wer sich intensiver mit der buddh. Lehre befassen möchte, für den ist das Grundlagen Programm ideal.

Ja.

Die Abende sind in sich geschlossen. Auch wenn Themenreihen angeboten werden, an denen ein bestimmtes Thema über mehrere Abende behandelt wird, so können dennoch Vortragsabende auch einzeln besucht werden.

Nein.

Ganz normale, bequeme Alltagskleidung ist passend. Für das Sitzen auf Meditationskissen empfehlen wir bequeme Kleidung zu tragen, welche Sie nicht einengt. Wir bitten alle Teilnehmer im Meditationsraum die Schuhe auszuziehen (ohne Schuhe / mit Socken). Hausschuhe können zur Verfügung gestellt werden.

Nein.

Je nach persönlicher Vorliebe können Sie bei Kursen im Nalanda Zentrum Luzern auf einem Sitzkissen oder einem Stuhl sitzen. Bei Vorträgen an Orten ausserhalb (z.B. Stans, Baar) stehen Stühle zur Verfügung.

Nein.

Viele Besucher, die Veranstaltungen besuchen, haben wenig Erfahrung oder haben erstmals Kontakt mit dem buddh. Weg. Ein Meditationszentrum ist ein idealer Ort, um sich mit qualifizierten Methoden in innerem Frieden zu schulen, sich mit Gleichgesinnten auszutauschen und Fragen zu stellen.

Nein.

Das Gegenteil ist der Fall. Die buddh. Unterweisungen haben zum Ziel, unsere innere Freiheit und Zufriedenheit, unsere Unabhängigkeit und Selbstbestimmtheit zu verstärken. Alle Tätigkeiten am Nalanda Zentrum werden ehrenamtlich ausgeführt und das Nalanda Zentrum ist eine nicht-gewinnorientierte Organisation. Wenn Sie unser Engagement finanziell oder mit Ihrer Mithilfe unterstützen möchten, freuen wir uns über Ihre Kontaktaufnahme oder sprechen Sie uns direkt im Zentrum an! Alle sind herzlich willkommen.

Haben Sie eine andere Frage oder eine Mitteilung?

Kontaktieren Sie uns

Nützliche Links

Kontakt
Kadampa Buddhismus
Anfahrt
Finde ein Zentrum in Deiner Nähe
Ehrw Geshe Kelsang Gyatso RInpoche - Leseprobe

Kurze Leseprobe aus dem kostenlosen E-Buch „Wie wir unser Leben verwandeln“

„Wenn wir die Natur unseres Geistes klar verstehen, werden wir mit Sicherheit erkennen, dass das Kontinuum unseres Geistes nicht endet, wenn wir sterben, und wir werden keinen Grund haben, an der Existenz zukünftiger Leben zu zweifeln.

Erkennen wir die Existenz unserer zukünftigen Leben, dann werden wir uns natürlich um das Wohlergehen und Glück in diesen Leben sorgen und dieses gegenwärtige Leben nutzen, um die geeigneten Vorbereitungen zu treffen.

Dies wird uns davor schützen, unser kostbares menschliches Leben mit den Belangen dieses einen Lebens zu verschwenden. Deshalb ist ein richtiges Verständnis des Geistes absolut notwendig.“

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche in

„Wie wir unser Leben verwandeln“