Kurs – Verzeihen können2019-04-10T15:27:10+00:00
Buddhismus - Streit - Trennung - Verzeihen - Kurs

HALBTAGESKURS

VERZEIHEN
KÖNNEN

19.05.2019

14:30 – 17:45

CHF 40

Verzeihen können

“Das kann ich dir nicht verzeihen!” – Wenn unser Leben durch das Handeln von Freunden, Familie oder Arbeitskollegen eine unerwartete Wendung nimmt und wir enttäuscht werden, sind wir nicht selten von negativen Emotionen und innerem Schmerz zerfressen. Aber auch wir selbst können Opfer unserer fehlenden Fähigkeit der Vergebung werden. Um uns nach persönlichen Fehltritten weiterentwickeln zu können und nicht der Entmutigung zu verfallen, müssen wir auch lernen, uns selbst verzeihen zu können.

Kelsang Jampel wird in diesem Workshop den Ursachen des tief sitzenden Schmerzes auf den Grund gehen und Denk- und Handlungsweisen erläutern, die uns helfen, Schmerz zu transformieren. Verstehend, warum andere oder wir uns verletzen, oftmals ohne es zu wollen, erlangen wir so unser inneres Gleichgewicht zurück, mit dem wir uns und anderen wieder mit einem ruhigen Herzen in die Augen sehen können!

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Alle sind herzlich willkommen!

Zeitplan

14:30 – 15:45 Teil 1
15:45 – 16:30 Pause mit Tee/Kaffee und Gebäck
16:30 – 17:45 Teil 2

Anmeldeformular

Nützliche Links

Kadampa Buddhismus
Der Nutzen der Meditation
Kalender
Anfahrt / Karte
Ehrw Geshe Kelsang Gyatso RInpoche - Leseprobe

Kurze Leseprobe aus dem kostenlosen E-Buch „Wie wir unser Leben verwandeln“

„Wenn wir die Natur unseres Geistes klar verstehen, werden wir mit Sicherheit erkennen, dass das Kontinuum unseres Geistes nicht endet, wenn wir sterben, und wir werden keinen Grund haben, an der Existenz zukünftiger Leben zu zweifeln.

Erkennen wir die Existenz unserer zukünftigen Leben, dann werden wir uns natürlich um das Wohlergehen und Glück in diesen Leben sorgen und dieses gegenwärtige Leben nutzen, um die geeigneten Vorbereitungen zu treffen.

Dies wird uns davor schützen, unser kostbares menschliches Leben mit den Belangen dieses einen Lebens zu verschwenden. Deshalb ist ein richtiges Verständnis des Geistes absolut notwendig.“

Geshe Kelsang Gyatso Rinpoche in

„Wie wir unser Leben verwandeln“